Blog

Verstecktes Haus in den Bergen

Hej,

in den schweizerischen Bergen nahe an Italien gibt es ein verstecktes Haus.
Um dieses Haus schmiegt sich ein Herbst-Wald mit hunderten Maronibäumen.
Du hast kaltes fließendes Wasser, kein Strom, (kein Internet), einen uralter Ofen, einen Kamin und Kerzen.
Es ist ziemlich ruhig dort..

Was meinst du was passiert, wenn du eine Woche an so einem Ort bist?

Ich hab einige Tage an diesem Ort verbracht und war gespannt auf die Romantik der Einfachheit.
Zugegebenermaßen ist es mir die ersten Tage schwer gefallen mich von der Schnelligkeit des Alltags auf die Langsamkeit dieses Ortes umzustellen..
Ich meine morgens zwei Stunden darauf warten, dass der Kaffee kocht ist schon sehr entschleunigend. Insbesondere wenn du gewohnt bist auf einen Knopf zu drücken damit der Kaffee direkt aus der Maschine kommt. Glücklicherweise war mit der Zeit das Kochfeld des uralten Ofens warm genug, dass es in den nächsten Tagen deutlich schneller ging!

Es ist erstaunlich wie anstrengend es sein kann diese Ruhe zu habe, noch erstaunlicher, wie viel Kreativität entstehen kann wenn es einem nur ausreichend Langweilig wird..
Eine Erfahrung aus dem Leben oder fürs Leben.. auf jeden Fall mein Fazit daraus ist:
Berge können ganz schön sein, Ruhe ganz schön, Maroni toll, zu viel Langsamkeit kann doof sein. Insgesamt kann man das mal machen.

Warst du schon mal so Entschleunigt und wie ging es dir damit?

Lass es mich gerne Wissen und schreib mir eine Mail über den Kontakt ganz unten auf meiner Homepage.

Ich kehre jetzt auf jeden Fall in mein Musikbüro zurück und spiele schelle irische Tunes 😉

Deine Nine

Nine Gees in den Bergen

Verstecktes Haus in den Bergen

The Green Goblins live at Stefskulturbistro

Hej du!

vorherigen Samstag waren wir bei Stef´s Kulturbistro in Ostermundigen. Stef hat ein großes Herz für Kultur und Veranstaltet mit viel Leidenschaft Konzerte.
Stell dir vor, Sie macht das seit 10 Jahren und hat 6 Gästebücher mit Erinnerungen und Grüßen von allen Bands gesammelt die bei ihr gespielt haben. Sie macht das wirklich gut.
Alle die unsere Konzert besucht hatten, haben die Musik geschätzt und viel Spaß gehabt. An einem so besonderen Ort vor so einem Publikum zu spielen hat gezeigt, was Musik bewirken kann, wenn du Sie mit  Leidenschaft machst und liebst was du tust. Es war inspirierend zu sehen, wie Stef und Ihr Team arbeiten und auch was unsere Musik an dem Abend bewegen konnte.
Ein tolles Gefühl <3

Hier kannst du mehr über Steves Kulturbistro erfahren, wenn du möchtest: https://stefskulturbistro.ch/

Deine Nine

 

The Green Goblins at Stefskulturbistro

Zurück zu den Wurzeln der Geigerrei

Hej,

vor kurzem Stand ich wieder in der Stadt um Strassenmusik zu machen. Deshalb möchte ich eine persönlich Erinnerung mit dir teilen die ich damit verbinde.
Nach dem ich  ein paar Monaten Geige spielen gelernt hatte begann ich Strassenmusik zu spielen, um meiner Angst zu begegnen. Ich hatte ziemliche Angst, vor Leuten zu spielen.
Eines Tages beschloss ich, in der Stadt zu spielen, und seitdem habe ich nie damit aufgehört.
Strassenmusik zu spielen ist eine gute Sache, um viel darüber zu lernen, wie deine Musik für andere Menschen klingt.
Ich bin froh, dass ich es immer noch tue und viel davon lerne. Manchmal ist es gut sich selbst ins „kalte Wasser“ zu werfen und mutig zu sein!

Deine Nine

 

Nine Gees Streetmusic